Virtual Reality Spiele, Apps und Erlebnisse im Test

Oculus Rift vorbestellen? Downtime und stolzer Preis sorgen für Enttäuschung

Wer heute um 17 Uhr die Consumer Edition der Oculus Rift vorbestellen wollte wurde enttäuscht. Pünktlich zum Start des Vorverkaufs zeigte der Oculus-Shop unter https://shop.oculus.com zunächst mal eine weiße Seite.

Wenige Minuten später war die Website wieder live. Es folgte der eigentliche Hammer: Die Oculus Consumer Version kostet regulär 599 Dollar. Am Ende des Bestellvorgangs werden für deutsche User inklusive Zoll, Steuern und Versandkosten satte 741 Euro angezeigt. Laut Oculus werden die ersten Exemplare der Consumer Version im April 2016 verschickt.

Günstiger getroffen haben es die Unterstützer der Oculus Kickstarter-Kampagne von 2012. Wer damals ab 275 Dollar für das VR Headset in den Ring warf, bekommt die finale Version der Oculus Rift ohne Aufpreis.

Auch interessant

Superhot VR - der innovative VR-Shooter

Superhot VR: Der innovativste VR-Shooter

Superhot VR ist ein innovativer Shooter, der die Möglichkeiten von VR exzellent ausnutzt und Euch …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.