Virtual Reality Spiele, Apps und Erlebnisse im Test

Flying Aces VR im Test: Übel den Wolken

VR Brille aufsetzen und über den Wolken schweben? Flying Aces setzt euch in einen Doppeldecker aus dem Ersten Weltkrieg und bietet stilechtes Fluggefühl, weite Landschaften und rasante Luftgefechte. Wer im Cockpit Platz nimmt, braucht aber nicht nur Nerven aus Stahl sondern auch einen Magen aus Stahl. Im Ersten Weltkrieg galten Kampfpiloten als die Ritter der Lüfte. In schwindelerregender Höhe duellierten sie sich Mann gegen Mann, der Unterlegene taumelte in einer Rauchwolke gen Erde während der Sieger als Held gefeiert wurde. Die besten Piloten wurden landesweit wie Popstars verehrt. Wer einmal ein Manfred von Richthofen sein möchte, kann dieses Gefühl mit Flying Aces VR nachvollziehen. Der Flugsimulator für die Oculus Rift…

Test-Ergebnis

Grafik
Sound
Spaß
Wohlbefinden
Immersion
Preis-Leistung

Geht so

Fazit: Dieser Flugsimulator hat großes Potential. Aktuell aber gilt: Spucktüte bereithalten!

Jetzt bewerten! 4.13 ( 2 votes)

VR Brille aufsetzen und über den Wolken schweben? Flying Aces setzt euch in einen Doppeldecker aus dem Ersten Weltkrieg und bietet stilechtes Fluggefühl, weite Landschaften und rasante Luftgefechte. Wer im Cockpit Platz nimmt, braucht aber nicht nur Nerven aus Stahl sondern auch einen Magen aus Stahl.

Im Ersten Weltkrieg galten Kampfpiloten als die Ritter der Lüfte. In schwindelerregender Höhe duellierten sie sich Mann gegen Mann, der Unterlegene taumelte in einer Rauchwolke gen Erde während der Sieger als Held gefeiert wurde. Die besten Piloten wurden landesweit wie Popstars verehrt. Wer einmal ein Manfred von Richthofen sein möchte, kann dieses Gefühl mit Flying Aces VR nachvollziehen.

Der Flugsimulator für die Oculus Rift bietet dafür fünf Missionen:

  • Basic Training
  • Guns Training
  • Bombs Training
  • Tank Support
  • Airfield Defense

Von der Einführungs-Session bis hin zur Verteidigung des eigenen Flugfeldes wird man systematisch zum Flieger-Ass geformt und Stück für Stück wächst der Spielspaß. Die Grafik von Flying Aces VR bietet zwar wenig Detailtreue, aber von den Mitschülern in der Fliegerakademie bis hin zur Cockpit-Ansicht mit viel Holz und einfachen mechanischen Instrumenten ist alles ambitioniert und liebevoll gestaltet. Die stotternden Motorgeräusche und Chanson-Musik im Hauptmenü tragen ebenfalls zu einer überzeugenden Flieger-Atmosphäre bei.

Flying Aces spielt sich vor allem mit einem Gamepad sehr flüssig und so könnte durchaus lang anhaltende Spielfreude aufkommen. Dagegen spricht in meinem Fall ein bislang nicht gekanntes Schwindel- und Übelkeitsgefühl. Obwohl ich bislang vom Rennsimulator bis hin zum Action-Adventure keinerlei Schwierigkeiten mit Simulator Sickness hatte, komme ich bei Flying Aces VR schnell an meine Grenzen. Wer sich davon nicht abschrecken lässt oder bereit ist, nach den rund 5 Minuten langen Missionen eine Pause einzulegen, für den bietet Flying Aces eine der besten Flugsimulationen für die Oculus Rift.

Positiv
  • Überzeugende Fliegeratmosphäre
  • Gute Gamephysik und Steuerung
Negativ
  • Übelkeit/Simulator Sickness
Genre
Entwickler
Publisher

Hardware
Erscheinungsdatum
Dateigröße
Preis
Action, Flugsimulation
Ben Librojo
VR-Gameplay.com
Oculus Rift
8.2015
ca. 220 MB
kostenlos

 

Auch interessant

Superhot VR - der innovative VR-Shooter

Superhot VR: Der innovativste VR-Shooter

Superhot VR ist ein innovativer Shooter, der die Möglichkeiten von VR exzellent ausnutzt und Euch …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.