Virtual Reality Spiele, Apps und Erlebnisse im Test

Arizona Sunshine: Zombie-Gemetzel im Wüstensand

Arizona Sunshine ist ein First-Person-Shooter für die HTC Vive und Oculus Rift. Das Setting des Spiels ist eine post-apokalyptische Welt, die Ihr von Zombies zu räumen habt - oder Ihr geht selber drauf. Wer sich bei der Story an "Walking Dead" erinnert fühlt, liegt richtig. Arizona Sunshine bietet sowohl eine Einzelspieler-Kampagne als auch einen "Horde"-Modus, bei dem die Zombies in immer anspruchsvolleren Wellen auf einen zukommen. Arizona Sunshine gilt zur Zeit als bester Zombie-Shooter in VR. Gameplay In der Einzelspieler-Kampagne spielt Ihr einen jungen Mann, der morgens in einem Rocky-Mountains-Camp aufwacht. Statt den Tag mit Frühstück und heißem Kaffee zu…

Tests

Steam - 8.5
UploadVR.com - 8.5
VRnerds.de - 8.2
RoadtoVR - 7.5
Eigene Wertung - 8

8.1

Sehr gut

Fazit: Nicht perfekt aber der zurzeit beste Zombie-Shooter in VR.

Jetzt bewerten! 3.52 ( 7 votes)

Arizona Sunshine ist ein First-Person-Shooter für die HTC Vive und Oculus Rift. Das Setting des Spiels ist eine post-apokalyptische Welt, die Ihr von Zombies zu räumen habt – oder Ihr geht selber drauf.

Wer sich bei der Story an „Walking Dead“ erinnert fühlt, liegt richtig. Arizona Sunshine bietet sowohl eine Einzelspieler-Kampagne als auch einen „Horde“-Modus, bei dem die Zombies in immer anspruchsvolleren Wellen auf einen zukommen. Arizona Sunshine gilt zur Zeit als bester Zombie-Shooter in VR.

Gameplay

In der Einzelspieler-Kampagne spielt Ihr einen jungen Mann, der morgens in einem Rocky-Mountains-Camp aufwacht. Statt den Tag mit Frühstück und heißem Kaffee zu starten, rollt Euch direkt der abgeschlagene Kopf eines Kollegen vor die Füße. Damit ist klar: Hier stimmt was nicht.

Über Nacht hat sich die Welt in eine Zombie-Apokalypse verwandelt und Ihr steht allein gegen die Untoten. Schon bald rollen diverse Zombie-Wellen auf Euch zu, die es mit Pistole und Schrotflinte zu erledigen gilt. Später sorgt der Einsatz von Scharfschützengewehr und Maschinengewehr für Abwechslung im Altfleisch-Gemetzel.

Die Action-Szenen der Kampagne werden durch Sequenzen ergänzt, in denen man Gegenstände aufsammeln und kombinieren muss. In erster Linie spielt sich die Kampagne von Arizona Sunshine aber als Wave-Shooter, in dem die Zombies in Wellen auf den Spieler zukommen und eliminiert werden müssen.

Der Hauptcharakter untermalt die Story immer wieder durch Monologe, die ihn als lockeren, sarkastischen Typen darstellen. In einer Szene entdeckt die Leiche eines Bekannten und fragt diesen, ob er am „chillen“ sei. Im Laufe der Kampagne wird klar, dass der Protagonist nicht nur die Zombies der Außenwelt, sondern auch die Dämonen in seinem Kopf bekämpfen muss. Der Hauptcharakter ist so im Gegensatz zu ähnlichen VR-Spielen sehr präsent und auf gewisse Art sympathisch. Auch die Story wirkt durchdacht und gut entwickelt.

Als Spieler bewegt Ihr Euch mit Hilfe der Teleportierung, wobei Ihr von einem Punkt zum nächsten springt. Seit Januar ist auch Locomotion möglich, also die stufenlose Fortbewegung über das Steuerkreuz.

Multiplayer

Arizona Sunshine ist sowohl in der Kampagne als auch im Horde-Modus als Multiplayer spielbar. Im Kampagnen-Modus treten bis zu 2 Spieler gegen die Zombies an. Der Horde-Modus bietet sogar Platz für 4.

Grafik

Die Grafik ist guter VR-Durchschnitt und läuft auf Grafikkarten der Oberklasse flüssig und weitgehend ohne Fehler. Das Setting könnte in den Rocky Mountains spielen und ist bestimmt von kargen Böden und hohen rot-braunen Felswänden.

Kritiken
Arizona Sunshine bekommt durch die Bank fast nur gute Kritiken. UploadVR vergibt eine 8.5 und lobt vor allem die mit mehr als 4 Stunden recht lange Spielzeit und den Koop-Modus der Kampagne. Die VRnerds vergeben 82%. Ihnen gefällt ebenfalls der Koop-Modus. Kritisiert wird die zum Teil hakelige Fortbewegung. RoadtoVR ist mit einer Wertung von 7.5 kritischer. Negativ wird hier die Steuerung vor allem mit den Oculus Touch Controllern gesehen.

Positiv
  • Ausführliche Kampagne
  • Cooler Hauptcharakter
  • Koop-Modus in der Kampagne
  • Gutes Handling der Waffen
Negativ
  • Auf Dauer eintöniges Gameplay
  • Teilweise hakelige Fortbewegung/Teleportation
Genre
Herausgeber
Hardware
Preis
Zombie-Shooter
Vertigo Games
HTC Vive, Oculus Rift
40 Euro

 

 

 

Auch interessant

Superhot VR - der innovative VR-Shooter

Superhot VR: Der innovativste VR-Shooter

Superhot VR ist ein innovativer Shooter, der die Möglichkeiten von VR exzellent ausnutzt und Euch …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.